Ein Sieg für den Fortschritt

Jede Generation hat ihre ganz eigenen magischen Momente. Es handelt sich um eine sehr intensive Erfahrung, die deine Sicht auf Dinge ändert. Etwas Vertrautes verwandelt sich in etwas völlig Neues. Du verlässt die bekannten Wege – es ist eine Revolution in deinem Kopf. Kinder haben so etwas jeden Tag. Doch je älter wir werden, desto mehr versperrt das Vertraute die Sicht. Mir hat ein Tennis-Match mit meinem Kumpel Tobi die Augen geöffnet. Ich mochte weder Tennis sonderlich gern, noch war ich ein Freund von Online-Gaming. Aber er saß in Hamburg und ich in Berlin. Und er mochte Top Spin.

Ich gab beidem also eine Chance. Und dann war ich fast eine Stunde gefangen in einem Match, das kein Ende nehmen wollte – ganz einfach, weil wir nicht wollten, dass es endet. Top Spin war ein Meister seiner Klasse in Sachen Präzision. Es war ein Spiel, das Realismus und Unterhaltung in perfekten Einklang brachte und dich auch vor dem Fernseher zum Schwitzen brachte. Dabei online über ein Headset mit einem Freund verbunden zu sein und mit ihm über die Welt und das Leben zu sprechen – es hat den dramatischen und nie enden wollenden letzten Satz wie einen ruhigen Waldspaziergang anfühlen lassen. Jeder von uns freute sich über den Punkt des anderen.

Ich kann mich weder erinnern, wer das Spiel am Ende gewonnen hat oder was genau der Inhalt unseres Gespräches war. Es ist einfach nicht wichtig. Wenn ein solches Match in einem tatsächlichen Turnier stattgefunden hätte, wären auch beide Gewinner gewesen. Solche Spiele gehen in die Geschichte ein als bleibende Erinnerung – kein „The Winner Takes it All“. Geblieben ist ein gutes Gefühl und die Faszination dafür, was so einfach und unkonventionell dank Xbox Live möglich ist.

Als Microsoft vor 20 Jahren die Xbox angekündigte, lachte die Spielewelt. Der amerikanische Konzern galt nicht als Hort von Kreativität. Das Betriebssystem Windows war eng verbunden mit einem ständig auftretenden Systemabsturz, bekannt als „Blue Screen“. Und das Spielen auf dem PC war kompliziert und teuer. Doch mit Xbox Live haben sie Sony und Nintendo angetrieben, sich zu wandeln. Mithalten konnten sie trotzdem nicht mit dem Online-Service von Microsoft – das gilt bis heute. Und auch wenn ich als Kind der Generation von LAN-Parties und Nintendo 64 lieber offline mit Freunden spiele – diese Begegnung in Top Spin bleibt eine ganz besondere. Sie wäre nicht möglich gewesen ohne den technischen Fortschritt – und ohne den Freund, der mich in diese Welt mitgenommen hat.

This article is also available in: English

Loading spinner

Share:

Verfasst von: